Hähnchen grillen

Hähnchen grillen

Ein perfekt gebräuntes, saftiges Grillhähnchen ist schon eine Kunst für sich. Hier sind ein paar Tricks, wie Dir Dein gegrilltes Hähnchen garantiert perfekt gelingt!

1
Hänchen grillen mit Haut
Heutzutage ist es gar nicht so leicht, Hähnchen mit Haut und Knochen zu bekommen. Aber genau so sind Hähnchen zum Grillen ideal. Falls Du Hähnchen nur ohne Haut bekommst, kannst Du es über Nacht in Salzlake marinieren, damit das Fleisch zarter wird.
2
Stell den Grill ein
Stelle am Grill zwei Temperaturzonen ein, damit Du beim Hähnchen grillen indirekte Hitze nutzen kannst. Das funktioniert natürlich am besten auf dem Gasgrill. Hier kannst Du einen Gasgrill online kaufen.
3
Temperiere das Fleisch
Hole das Hähnchen nicht erst kurz vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank. Das Fleisch sollte sich an die Raumtemperatur anpassen. 15 Minuten bei Raumtemperatur sind in der Regel ausreichend. Lass das Fleisch aber auf keinen Fall länger als eine Stunde liegen, da Geflügel anfällig für Bakterien ist.
4
Hähnchen grillen bei niedriger Temperatur
Streiche den Rost mit Öl ein. Heize den Grill auf mittlerer Stufe vor und leg das Hähnchen auf den Grill. Solltest Du einzelne Hähnchenschenkel oder Hähnchenkeulen grillen wollen, lege diese zunächst mit der Hautseite auf den Grillrost. Schließe den Deckel und lass das Fleisch 20 bis 25 Minuten garen.
5
Warten bis 10 Minuten vor Garzeitende
Glasiere oder bestreiche das Hähnchen frühestens zehn Minuten vor Ende der Garzeit mit Saucen Deiner Wahl. Da Saucen schnell anbrennen, ist es wichtig, dass du sie erst zum Schluss verwendest. Das Fleisch sollte dabei eine Kerntemperatur von ca. 75 °C haben.
6
Wenden
Wende das Hähnchen, sobald das Fett aus der Haut austritt. Wenn es beim Hochnehmen am Grillrost kleben bleibt, ist es noch nicht ganz durch. Die Haut sollte sich problemlos vom Rost lösen, wenn das Hähnchen gar ist und Du den Grillrost vorher eingeölt hast.
7
Guten Appetit!
Perfekt gegrilltes Hähnchen sollte innen zart und saftig und außen goldbraun und knusprig sein. Serviere es mit Deiner Lieblingssauce oder einer Beilage.
Hot Tip: Denke daran, dass zum Hähnchenbrust, Hähnchenkeulen oder Hähnchenschenkel grillen eine jeweils unterschiedlich lange Grilldauer benötigt wird.
Übrigens: Wusstest Du, dass sich unsere TRU-Infrared Grills für die Zubereitung von Hähnchen besonders gut eignen? Probiere es aus – wir konnten nachweisen, dass das Hähnchen auf Grills, die mit dem TRU-Infrared Grillsystem ausgestattet sind, bis zu 50% saftiger bleibt. Mehr dazu findest du auf https://www.charbroil.de/campaigns-multi/tru-infrared

Fisch, Fleisch oder Gemüse? Finde das passende Rezept: