Der Weg zum perfekten Steak

Ein gutes Steak. Klingt einfach – und ist es eigentlich auch. Trotzdem kann man viel falsch machen. Damit genau das nicht passiert, haben wir eine Handvoll nützlicher Tipps gesammelt.

Gute Qualität

Ein gutes Steak ist zart und schmeckt so gut, dass man alles um sich herum vergisst. Solche Steaks bekommt man nicht im Supermarkt, sondern nur von einem guten Metzger. Wer einen hat, sollte dessen Expertise nutzen. Wer keinen hat, sollte sich einen suchen. Nur dort gibt es Steaks, die man gern isst.

Raumtemperatur

Niemals sollte man ein Steak direkt aus dem Kühlschrank auf den Grill legen. Sonst ist das Äußere fertig gegrillt, bevor das Innere die gewünschte Temperatur erreicht hat. Idealerweise wird ein Steak deshalb etwa eine Stunde vor dem Grillen bei Raumtemperatur bereitgestellt und wartet auf seinen Einsatz.

Gutes Öl

Rapsöl eignet sich perfekt, um ein Steak zu bestreichen. Noch besser ist es, das Steak damit zu besprühen. Erst danach sollte es auf den Grill gelegt werden.

Hitze

Der Grill sollte auf höchster Stufe vorgeheizt werden. Ob man loslegen kann, findet man ganz einfach heraus: Die Hand über den Grill halten und wenn die Temperatur schon nach etwa zwei Sekunden nicht mehr auszuhalten ist, ist sie ideal für das Steak.

Der schwierigste Part

Wer das perfekte Steak möchte, braucht ein digitales Fleisch-Thermometer. Ein Rare-Steak hat im Innern etwa 50 °C, das Medium-Steak zeichnet sich durch 55 °C bis 60 °C Innentemperatur aus und von „well done“ spricht man bei einer Temperatur von 70 °C.

Ruhe!

Wenn das Steak so ist, wie man es mag, nimmt man es von Grill, wickelt es locker in Alufolie und lässt es etwa acht Minuten ruhen. So entspannen sich die Fasern des Steaks und die Säfte ziehen zurück in die Mitte. Idealerweise nimmt man das Steak schon dann vom Grill und lässt es ruhen, wenn es 5 °C unterhalb der gewünschten Temperatur liegt. Warum? Weil es in der Alufolie noch etwas nachgart und die Kerntemperatur des Steaks entsprechend noch etwas ansteigt.
Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Fisch, Fleisch oder Gemüse? Finde das passende Rezept: