Der Gasgrill macht Geräusche

Der Gasgrill macht Geräusche

Was zu tun ist, wenn der Gasgrill Geräusche macht.

Summen entsteht durch Vibrationen im Druckregler

Der Gasgrill macht Geräusche; genauer: Der Gasdruckminderer macht Geräusche – das hinterlässt kein gutes Gefühl, schließlich willst Du immer sicher grillen. Also direkt einen neuen Gasgrill kaufen? Nein, Du kannst erst mal aufatmen: Es kann durchaus vorkommen, dass Dein Gasgrill ein leises, summendes Geräusch von sich gibt. Solange Du kein Gas riechst, ist das kein Grund zur Beunruhigung. Das Summen wird durch interne Vibrationen im Druckregler verursacht.

Kein Grund zur Sorge

Es kann eine Reihe von Ursachen dafür geben, dass der Gasgrill Geräusche macht:
  • Lufttemperatur
  • Luftfeuchtigkeit
  • Luftdruck
  • oder das Gasvolumen in der Flasche.
Unter Umständen tritt das Summen nur bei bestimmten Wetterlagen auf. Sollte das Gasgrill-Geräusch nicht aufhören, kannst Du entweder den Druckregler austauschen oder einfach normal weitergrillen. Das Geräusch klingt vielleicht etwas sonderbar. Aber keine Angst – es ist völlig ungefährlich.

Fisch, Fleisch oder Gemüse? Finde das passende Rezept: