Rezept

The True Gröstl

5.0
Paps Arrugadas, gegrillte Salsiccia, Frühlingslauch und Zucchini mit Knoblauch, Honig und Zitrone auf dem Grill-Tray überbacken

Zutaten

800 g
kleine, junge Kartoffeln
40 g
Meersalz
4
Salsiccia (italienische, grobe Schweinswurst, je ca. 100 g)
12
Stangen Frühlingslauch
2
Stück Zucchini
3
Knoblauchzehen
1
Bund frischer Schnittlauch
40 g
Honig (2 EL)
1
Zitrone
 
Pfeffer aus der Mühle

Ingredient Tips

hot tip
Nice to know: Das Gröstle ist ein klassisches Tiroler Pfannengericht.

Zubereitung

1
Die Kartoffeln auf dem Seitenbrenner in ausreichend Wasser garen und das Wasser nach ca. 15 Minuten fast komplett abgießen. Nun Meersalz dazugeben und unter Bewegung das Restwasser verdampfen lassen, es bildet sich eine Salzkruste um die Kartoffeln.
2
Parallel die Würste grillen, Zucchini der Länge nach in ca. 4 mm dicke Scheiben schneiden und ebenfalls angrillen.
3
Grill-Tray auf der anderen Seite des Grills bei mittlerer Hitze auf Temperatur bringen.
4
Die Salzkartoffeln halbieren, die Salsiccia klein schneiden und beides mit etwas Olivenöl auf das Grill-Tray geben. So auch die gepellten, klein geschnittenen Knoblauchzehen. Die gegrillten Zucchinischeiben dazwischensetzten und alle 3 Minuten durchmengen (gröstln).
5
Gewürzt wird mit schwarzem Pfeffer (natürlich aus der Mühle), Honig, Zitrone und etwas Meersalz (denkt daran, dass die Kartoffeln schon eine schöne Salzigkeit haben). Zu guter Letzt mit frischem Schnittlauch toppen. Das Grill-Tray direkt auf den Tisch und los!  
Wie gefällt dir das Rezept?