Rezept

Miami Dolphins - the Refresher, Sliced Porkbelly Sandwich

5.0
Char-Broil meets NFL

Zutaten

1
Schweinebauch ohne Rippen, (z.B. Duroc ca. 2,5 kg)
Für den Rub
3 EL
Meersalz
2 EL
Ahornsirup
1 EL
Kümmel
1 EL
Anissaat, alternativ 1 Stern Anis
2 EL
Cayenne
4
Buns nach Wahl (z.B. Burgerbuns)
8 EL
Eggerts BBQ-Sauce
2
Bnd Koriandergrün (Cilantro)
2
Limetten
Für den Cole Slaw
2
große Karotten
1
kleine Knolle Sellerie
1
kleinen Spitzkohl
 
etwas Apfelessig
 
etwas natives Olivenöl
150 g
Schmand, alternativ Creme Fraiche
 
Meersalz
 
heller Muscovadozucker
 
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Ingredient Tips

hot tip
Ein paar Tropfen Limettensaft sorgen geschmacklich für das besondere Etwas.

Zubereitung

1
Die Schwarte vom Fleisch über Kreuz einschneiden, nur das Fett nicht das Fleisch.
2
Dann alle Zutaten für den Rub mörsern. Dabei nicht zu fein, denn sonst matscht der Rub. Diesen nun zärtlich aber bestimmt ins Fleisch massieren und andrücken. Das Ganze optimalerweise vakuumieren, alternativ in einer Plastiktüte luftdicht verschließen und mindestens 10 Stunden lang ruhen lassen. Zwischendurch das ganze Paket im Kühlschrank wenden.
3
Den Grill auf 120 Grad vorheizen. Anschließend das Fleisch mit der Hautseite auf den Rost für ca. 10 Stunden bei geschlossenem Deckel bis eine Kerntemperatur von ca. 80 Grad erreicht ist.
4
Dann rausnehmen und die knusprige Schwarte abnehmen. Dies sollte ganz leicht gehen. Den Rest in eine Folie einschlagen und 30 Minuten ruhen lassen.
5
Karotten und Sellerie schälen und fein hobeln, zudem Spitzkohl fein runterschneiden und vermengen. Das Ganze mit Schmand und den restlichen Zutaten abschmecken. Den Koriander grob hacken oder zupfen. Den grünen Teil der Limettenschale über Mikrograder reiben, allerdings nur bis es weiß wird, denn dann wird es bitter.
6
Die Buns nun aufschneiden und mit dem Fett von der Schwarte auf den Schnittstellen einreiben und zornig angrillen. Porkbelly fein slicen, die Schwarte in Stücke brechen oder schneiden. Jeden Bun mit Eggerts BBQ-Sauce bestreichen und anschließend mit Cole Slaw, Porkbelly, Schwarte, Koriandergrün und Limettenabrieb belegen. Zum Schluss etwas Limettensaft drauf, fertig!  
Wie gefällt dir das Rezept?
Diese Rezepte könnten dir ebenfalls gefallen: