Rezept

Dallas Cowboys - the Juicy Corned Beef

5.0
Char-Broil meets NFL - Slices vom Corned Beef auf gegrillten Äpfeln und Zwiebel mit Petersilie und Frühlingszwiebel in Sauerrahm

Zutaten

1
Beefbrisket (ca. 2,4 kg)
Für die Pökellake 20%
ca. 3 l
Wasser (je nach Gefäß)
600 g
Nitrit Pökelsalz
Für den Rub
2 EL
heller Muscovadozucker
4 EL
schwarzer Pfeffer
4 EL
Koriandersaat
4
grüne Äpfel
4
große Gemüsezwiebeln
3
Bund glatte Petersilie
2
Bund Frühlingszwiebeln
 
schwarzer Pfeffer
1 EL
heller Muscovadozucker
2
Zitronen
200 g
Schmand oder Creme Fraiche

Ingredient Tips

hot tip
Durch den Pökelprozess ist das Fleisch sehr salzig, darum anschließend auf keinen Fall mehr nachsalzen.

Zubereitung

1
Das Brisket 10 Tage lang pökeln. Einfach in der Lake im Kühlschrank ruhen lassen. Dann das Fleisch 2 Mal 45 Minuten wässern und trockentupfen.
2
Alle Zutaten für den Rub mörsern, dabei nicht zu fein sonst matscht der Rub. Anschließend den Rub zärtlich aber bestimmt ins Fleisch massieren und andrücken.
3
Dann auf den Rost mit vorgeheiztem Grill auf 120 Grad. Räucherspäne dazugeben und Deckel zuklappen. Das Fleisch bei einer Kerntemperatur von 70 Grad, nach ca. 5 Stunden, in eine Folie wickeln, da das Fleisch sonst gern trocken wird. Ruhig eine Butterflocke und etwas Flüssigkeit, beispielsweise Rinderbrühe oder auch Cola, mit in die Folie geben. Dann nochmal ca. 2 Stunden auf den Rost, Deckel erneut zu. Das Fleisch ist fertig bei einer Kerntemperatur von ca. 88 – 92 Grad.
4
Die Äpfel in fingerdicke Scheiben schneiden und zornig angrillen. Zwiebeln pellen, in fingerdicke Ringe schneiden und ebenfalls zornig angrillen. Petersilie und Frühlingszwiebel grob hacken und mit dem Schmand verrühren. Anschließend mit Zucker, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
5
Das Fleisch nun in dünne Slices schneiden und auf den Äpfeln und den Zwiebeln anrichten, den Petersilien-Zwiebelschmand abschließend drüber geben. Auf keinen Fall mehr irgendwas salzen!!! Durch das Pökeln ist das Fleisch sehr salzig, der Rest fängt das auf.  
Wie gefällt dir das Rezept?
Diese Rezepte könnten dir ebenfalls gefallen: