FAQ | Gasgrill

<- BACK TO FAQ | Gasgrill

Der Grill hat gelbe anstatt blaue Flammen

Wenn mit Gas gegrillt wird, sollte die Flamme immer eine satte blaue Farbe haben. Eine perfekte Grillflamme ist eventuell an den blauen Spitzen etwas gelb. Falls die Flamme eine rein gelbe Farbe aufweist, ist etwas nicht in Ordnung und folgende Dinge sind zu kontrollieren: Regulator Druck Seit 1995 enthalten alle Druckminderer (der Teil, der an den Gastank angeschlossen wird, um den Gasfluss zu regeln) eine Sicherheitsvorrichtung, die den Gasfluss im Falle eines Gaslecks begrenzt. Sie können die Sicherheitseinrichtung jedoch auch versehentlich aktivieren, ohne ein Gasleck zu haben. Dies tritt normalerweise auf, wenn Sie die Brenner vor dem Gasventil aufdrehen. Wenn die Überdrucksicherung aktiviert ist, erreicht der Grill nur Temperaturen zwischen 100°C und 150°C, selbst wenn alle Brenner voll aufgedreht sind. Die häufigste Ursache für eine gelbe Flamme ist, dass dieses Ventil ausgelöst wurde und ein niedriger Gasdruck aus dem Regulator erfolgt. Um das Problem zu beheben, bitte folgende Schritte durchführen
  1. Schalte alle Drehknöpfe auf 0
  2. Das Ventil am Gasbehälter zudrehen und den Schlauch inkl. Druckminderer vom Gasbehälter trennen
  3. Den Grilldeckel öffnen
  4. 30 Sekunden warten
  5. Den Schlauch inkl. Druckminderer wieder an den Gasbehälter anschließen und ausrichten. Danach langsam das Ventil wieder vollständig aufdrehen
  6. Anschließend den Grill gemäß der Bedienungsanleitung wieder anzünden.
Stelle sicher, dass die Drehknöpfe immer auf 0 stehen, bevor das Ventil an der Gasflasche abgedreht wird. Wiederhole den Vorgang bis zu 3 mal. Wenn die Flammen nun noch immer gelb sind, dann muss eventuell der Druckminderer ausgetauscht werden. Gasleck Ein Gasleck ist eine weitere, häufige Ursache für gelbe Flammen. Prüfe daher Deinen Grill unbedingt auf Dichtigkeit und schließe ein Gasleck aus. Führe mindestens ein bis zweimal einen Dichtigkeitstest durch und immer dann, wenn Du die Gasflasche gewechselt hast, oder Du die Verbindung zwischen Grill und Gasflasche getrennt hast.
  1. Drehe alle Drehregler des Geräts auf
  2. Vergewissere dich, dass der Regler mit der Gasflasche fest verbunden ist.
  3. Drehe das Gas an der Flasche auf. Solltest Du ein ein zischendes Geräusch hören, drehe das Gas sofort ab. Hier gibt eine größere Undichtigkeit in der Verbindung. Repariere diese, bevor es weitergeht.
  4. Nimm eine kleine Sprühflasche und stelle eine seifige Lösung her, die Du auf die Schlauchverbindungen sprühst (Kleiner Tipp: Mischung aus halb Seife und halb Wasser ist ideal)
  5. Wenn jetzt Blasen an den Verbindungen auftreten, die immer größer werden, ist dort eine Undichtigkeit vorhanden. Drehe das Gas an der Flasche sofort ab und prüfe die Verbindungen, ob diese fest zugedreht sind. Wenn die Leckage nicht abgedichtet werden kann, versuche nicht, sie zu reparieren, sondern tausche die Teile entsprechend aus.
Stelle stets das Gas an der Flasche ab, nachdem Du einen Dichtigkeitstest ausgeführt hast.

Noch Fragen?

E-Mail

Sende uns eine E-Mail über das Kontaktformular.