FAQ Gasgrill

<- BACK TO FAQ Gasgrill

Das Grillen von fetthaltigen oder stark marinierten Speisen kann zu einem Grillbrand führen

Beim Grillen von Fleisch sollte überschüssiges Fett abgeschnitten werden. Wenn das Fett nicht getrimmt wird, schmilzt es während des Grillens und tropft auf die Schutzschilde und auf die Brenner. Wenn dieses Fett mit einer offenen Flamme in Kontakt kommt, entstehen Flammen. Kontinuierlicher Fettkontakt mit der Flamme kann einen Fettbrand verursachen. Durch Fettbrände erreicht Ihr Grill Temperaturen, die deutlich über dem Nennwert liegen. Dies kann zu schweren Schäden am Grill führen. Lebensmittel mit hohem Fettgehalt erzeugen auch viel Rauch beim Grillen, besonders bei TRU-Infrared Grills. Marinaden die mit einer offenen Flamme in Kontakt kommen, können ebenfalls zu Flammen und Fettbränden führen. Es ist am besten, Ihr Essen vor dem Grillen zu marinieren. Wenn Sie die Marinade während des Grillens erneut auftragen möchten, verwenden Sie einen Backpinsel. Gießen Sie niemals Marinade auf das Essen, während es auf dem Grill ist.

Noch Fragen?

E-Mail

Sende uns eine E-Mail über das Kontaktformular.